Bildung für Alle, für Jung und Alt

Kann auch auf lange Sicht etwas erreicht werden, ohne sich ein hohes Ziel zu setzen? Wohl eher nicht. Deshalb ist Bildung für Alle hier das Ziel und umfasst ausdrücklich alle Menschen. Darüber hinaus braucht es ergänzend Ziel eine Vision, die inspiriert und zum Mitmachen einlädt, Denn so kann es gelingen, Bildung für alle Schritt für Schritt mit mehr Leben zu füllen. Weil Institutionen dabei vor ähnlichen Herausforderungen wie wir Menschen stehen, lohnt sich ein genauerer Blick. Es ist inzwischen Allgemeingut, dass wir uns lebenslang weiter entwickeln (sollen). Dazu ist es von Hilfe, den halbvollen Becher nicht vor allem als halbleer zu empfinden und sich nicht auf verwelkenden Lorbeeren auszuruhen. Dafür ist es wichtig, sich weiterhin für Neues öffnen zu können, sich lebenslang die Freude am Lernen zu erhalten. Das Ziel einer Bildung für Alle ist in Kirpal Sagar seit Beginn der 1980-er Jahre fest im Blick. Ergebnis sind unter anderem Schulen, Einrichtungen zur beruflichen Aus- und Weiterbildung, Aktionen zur gezielten Frauenförderung.

Unser Blog berichtet, was sich in diesen Bereichen so alles in letzter Zeit getan hat.

Kochclub neu gestartet

Nachdem sich die Coronalage in Indien inzwischen beruhigt hat, konnte der Kochclub an der Academy wieder beginnen. Auf dem Programm standen dieses Mal typische indische Gerichte, russischer Salat, Kleingebäck. Nachdem auch das Auge bekanntlich mitisst, rundeten...

Renovierung an der Public School

Nach der Academy wurde kürzlich auch in der Public School renoviert. Mehrere Klassenzimmer erhielten einen neuen Anstrich, Reparaturen wurden vorgenommen.

Schulen wieder im Distanzmodus

Nachdem zum Jahreswechsel die Schulen im Punjab kurzzeitig wieder öffnen konnten, zwang der landesweite harte Lockdown erneut zum Fernunterricht oder zum Schließen. Die Academy ist inzwischen technisch so aufgestellt, dass Fernunterricht nicht nur wie schon die...

Dachreparatur Academy und Hostel

3.000 € für die Reparatur und Dachabdichtung von Academy und Hostel wurden Anfang März 2020 nach Kirpal Sagar überwiesen. Inzwischen wurde ein Großteil der dringenden Arbeiten erledigt, wobei die indienweite Ausgangssperre wegen Corona-Virus die Arbeiten schließlich...

Aufgekocht

Aufgekocht

Im neuen Zentrum "cultural heritage - kulturelles Erbe" fand für die höheren Klassen der Academy ein eintägiger Workshop in traditioneller Kochkunst statt. Die indische Küche nutzt bekanntlich eine Vielzahl von Gewürzen, die einiges Know-How benötigen, um ihren...

Crosslauf

Crosslauf

Nachdem die Hitze inzwischen erträglich geworden war, fand Ende September der erste Crosslauf der Academy statt. Die Strecke führte in die Umgebung von Kirpal Sagar. Die Läufer und Läuferinnen gaben sichtlich alles, um ans Ziel zu kommen. Sport, Freude und...

Seminar vereinbart

Seminar vereinbart

Zum neuen Abschnitt der Oberstufe 2019/2021 am Gymnasium Freyung wurde ein Projekt-Seminar angeboten, das sich mit der Erstellung von Videoclips zum Thema erste Hilfe befasst, welche an der Academy zum Einsatz kommen sollen. Die Anregung dazu ergab sich aus dem...

Neue Direktion an der Academy

Neue Direktion an der Academy

Zum neuen Schuljahr wurde Madhu Aeri verabschiedet, die bisherige Principal Ma'am der Academy. Ihre Stelle wird von Ms. Augustine, einer sehr erfahrenen und anerkannten Pädagogin, übernommen. Sie wird von ihrem Mann unterstützt, der sich in der Funktion als...

Exkursion ins Krankenhaus

Exkursion ins Krankenhaus

In den Klassen 11 und 12 bietet die Academy mehrere Zweige an, unter anderem den "medical branch", der auf naturwissenschaftliche und medizinische Studien vorbereitet und hinführt. Schüler der 11. Klasse waren heute im Hospital, um ergänzend zur ersten Hilfe...

Erste Hilfe aus der Ferne

Erste Hilfe aus der Ferne

Für Madhu Aeri, die Direktorin der Academy, der IT-Lehrer sowie gut 20 Schüler der 12. Klasse war es sichtlich kein Tag wie jeder andere. Heute sollte die erste Fernlern-Unterrichtseinheit aus Deutschland stattfinden. Ein Jahr zuvor hatten die meisten am Kurs für...

Akkreditierung Open School

Akkreditierung Open School

Am 10. März kam vom "National Institue of Open Schooling" aus Delhi die Mitteilung, dass in Kirpal Sagar berufsfördernde Unterrichte im Rahmen des Projekts Open School ab sofort in folgenden Fächern durchgeführt werden können: Installateur (Wasser/Abwasser/Heizung)...

Academy ausgezeichnet

Academy ausgezeichnet

Gute Bildung steht bei indischen Eltern hoch im Kurs. Vergleichstests sind häufig und beliebt. Bei einem indienweiten Vergleich, an dem 18.000 Schulen teilnahmen, erreichte die Kirpal Sagar Academy ein respektables Ergebnis. Sie kam unter die 500 besten Schulen in den...

landwirtschaftliche Messe

landwirtschaftliche Messe

In Kirpal Sagar fand im November eine Messe mit einer Reihe an Vorträgen zum Thema nachhaltige Landwirtschaft statt. Ein Highlight war der Vortrag eines hochkarätigen Referenten aus Österreich, der nachhaltige Milchwirtschaft vorstellte. Zuhause betreibt er einen...

Beatmungstraining

Beatmungstraining

Am 02. November fand ein Training für Mitarbeiter der Notaufnahme am Kirpal Sagar Charitable Hospital statt. Vier Krankenschwestern übten am Simulator von KS-plus die Beatmung mit Beutel und Maske. Das sollte jeder Arzt und jede Krankenschwester in der Notaufnahme...

Workshop Schüler retten Leben (Tag 5)

Workshop Schüler retten Leben (Tag 5)

03. November: Bei der Nachbesprechung in der Direktion der Academy übergeben wir die Teilnahmebescheinigungen und erhalten Dankesschreiben, auch für die Heimatschule. Bei der Direktorin hatten sich bereits die ersten Eltern gemeldet, deren Kinder begeistert vom Kurs...

Workshop Schüler retten Leben (Tag 4)

Workshop Schüler retten Leben (Tag 4)

02. November: Nach zwei Klassen, die am Vortag nicht mehr drangekommen waren, folgen die neunten Klassen plus weitere jüngere Schülern, gut 60 an der Zahl. Ihnen waren bereits früher Basiskenntnisse des Katastrophenschutzes nahegebracht worden, und so wurde die...

Workshop Schüler retten Leben (Tag 3)

Workshop Schüler retten Leben (Tag 3)

01. November: Klassenweise wird in jeweils drei bis vier Gruppen wiederholt und wiederum geübt. Dieses Mal liegt der Schwerpunkt auf Blutstillung und Versorgung von Schock. Zum Abschluss werden die Kenntnisse überprüft und gegebenenfalls verbessert. Foto:...

Workshop Schüler retten Leben (Tag 2)

Workshop Schüler retten Leben (Tag 2)

31. Oktober: Heute wird klassenweise parallel in bis zu 6 Gruppen intensiv geübt, wiederholt und erklärt. 6 Ausbilder und Instruktoren sind im Einsatz. Als Glücksfall stellt sich heraus, dass 2 Schulsanitäter im Instruktorenteam sind. Übungen und Erklärungen durch...

Workshop Schüler retten Leben (Tag 1)

Workshop Schüler retten Leben (Tag 1)

30. Oktober: Der theoretische Teil mit Rettungskette, Notruf, Blutverlust, Schock, Bewusstlosigkeit und Reanimation findet in der Aula statt. Dort erwarten an die 200 Schüler der Klassen 10 bis 12 den Vortrag in englischer Sprache. Foto: Vortrag über die...

Vorbereitungen zum Workshop Schüler retten Leben

Vorbereitungen zum Workshop Schüler retten Leben

25. Oktober 2017 Die letzten Abstimmungsgespräche mit der Academy für den Erste-Hilfe Kurs laufen. Der Kurs ist geplant für die Schüler  der 11. und 12. Klasse, die den medical branch besuchen. 28. Oktober bis 30. Oktober 2017 Wir nehmen als Zuschauer und Ehrengäste...

Neueste Kommentare

    Kategorien

    Nachhaltigkeitsaspekte

    Bildung hat unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit einen überragenden Stellenwert. Denn sie wirkt sich nicht nur auf die Person selbst aus, sondern wirkt auch in deren Umfeld hinein. So bietet sie dem Teilnehmer selbst verbesserte Einkunfts- und Entfaltungsmöglichkeiten. Zugleich wirkt sie im familiären und sozialen Umfeld nicht zuletzt auch dadurch, dass sie ein Umdenken fördert. Damit wird der Gedanke, dass zumindest ein gewisses Maß an Bildung für die Menschen heutzutage unumgänglich ist, selbstverständlich(er). Aber auch wenn es banal klingen mag, selbstverständlich ist diese Einstellung bei weitem nicht überall auf dieser Welt. Das betrifft sowohl klassisches Schulwissen und -abschlüsse, gilt jedoch auch im beruflichen Feld. Nicht zuletzt ist Bildung natürlich weit mehr als die Vermittlung bloßen Faktenwissens, das zu einem bestimmten Zweck nützlich erscheint. Bildung im nachhaltigen Sinne erweitert die menschliche Wahrnehmung. Somit befähigt sie, über den eigenen Tellerrand hinauszublicken und regt dazu an, ein wertvolles Mitglied der Menschheitsfamilie zu sein, seinen Teil zum Wohlergehen der Lebewesen auf diesem Planeten Erde zu leisten.

    Bildung für Alle – die Einrichtungen in Kirpal Sagar

    In Kirpal Sagar wurde anfangs mit einer Schule begonnen. Diese wurde schrittweise ausgebaut, Stipendien wurden eingeführt. Dann kam eine zweite Schule dazu, dann ein College, an der Lehrer für die Region ausgebildet werden. Daneben gibt es Werkstätten zur beruflichen Bildung. Jüngster Spross ist die Open School, eine Einrichtung zur Nachqualifizierung, die auch bei schwierigen Bedingungen weitere Chancen eröffnet. Zusammengefasst ergab sich im Laufe der Zeit immer mehr ein Bild davon, was mit Bildung für Alle gemeint ist, unabhängig vom Alter. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die Bildung von Mädchen und Frauen gelegt, um ihnen eine gute Ausgangsbasis zu bieten. KS-plus beteiligt sich mit mehreren Projekten im Bildungsbereich.