Medical Camp

Medical Camp

Am 03. Februar fand ein Medical Camp neben dem Krankenhaus statt. Bereits Wochen vorher wurde die Bevölkerung in den Dörfern der näheren und weiteren Umgebung mittels Plakaten und Lautsprecherdurchsagen darauf aufmerksam gemacht und eingeladen. An Fachrichtungen wurde angeboten: Unfallchirurgie/Orthopädie, Allgemeinmedizin, Augenheilkunde, Allgemeinchirurgie, Gynäkologie. Zudem standen Labor- und EKG-Untersuchungen zur Verfügung. Erforderliche Röntgenuntersuchungen wurden im Krankenhaus durchgeführt. An die 700 Personen kamen, davon ergab sich bei gut 50 die Notwendigkeit zu einer operativen Versorgung.

Zahnarzteinheit eingeweiht

Zahnarzteinheit eingeweiht

Am 03. Februar 2019 wurde die neue Zahnbehandlungseinheit am Hospital eingeweiht. Innerhalb von ein paar Monaten wurde die nicht mehr benötigte alte Rezeption des Bettentrakts zu einem modernen Zahnbehandlungsraum umgebaut. Ein Zahnarzt aus der nächsten Stadt ist bereit, einmal die Woche Sprechstunde zu halten und zu behandeln. KS-plus stellte die finanziellen Mittel für den Umbau zur Verfügung.

Zahnarztstuhl angekommen

Zahnarztstuhl angekommen

Ein gebrauchter Zahnarztstuhl ist vor Kurzem im Kirpal Sagar Hospital angekommen. Er war seit längerem bereits erwartet worden und soll nun im Bettentrakt seinen Platz finden. Vorbereitungen zum Einbau waren schon im Laufe des Jahres erfolgt, nun geht es um die konkrete Installation. Die Inbetriebahme wird für Februar 2019 erwartet. Wir sind schon gespannt….

Exkursion ins Krankenhaus

Exkursion ins Krankenhaus

In den Klassen 11 und 12 bietet die Academy mehrere Zweige an, unter anderem den „medical branch“, der auf naturwissenschaftliche und medizinische Studien vorbereitet und hinführt. Schüler der 11. Klasse waren heute im Hospital, um ergänzend zur ersten Hilfe weiterführende Maßnahmen kennenzulernen. Eine der Krankenschwestern führte die Gruppe durch die Aufnahmestation. Danach waren praktische Übungen angesagt, unter anderem Blutdruckmessen.

 

Spaltlampe für Augenarzt

Spaltlampe für Augenarzt

Erster Einsatz der neuen Ausstattung beim medical Camp am 18. März 2018!

Heute erreichte uns die Mitteilung, dass die Spaltlampe und augenärztliche Ausrüstung ihren ersten Test beim medical Camp rund um das Kirpal Sagar Charitable Hospital am 18. März 2018 bestanden haben. Die Freude über die neuen Geräte sind dem Untersucher förmlich ins Gesicht geschrieben. Die Geräte im Wert von 1600 Euro konnten im Februar 2018 bestellt werden, nachdem KS-plus e.V. im Dezember 2017 Geld dafür überwiesen hatte.

Die technischen Einstellungen sowie die Einweisungen der Nutzer hatten vor dem Camp noch stattgefunden.

indischer Abend in Waldkirchen

indischer Abend in Waldkirchen

Mehr als 50 Zuhörer kamen zur Auftaktveranstaltung des Jahresprogramms 2018 um 17:00 Uhr ins Kulturzentrum HNKKJ in Waldkirchen im bayerischen Wald.

Sie stand unter dem Motto „indischer Abend – ein etwas anderer Reisebericht“ und wurde von KS-plus e.V. ausgerichtet. Teelichter und Blumenschmuck zwischen den Stühlen, der sanfte Geruch nach indischem Gewürztee, leise Klaviertöne stimmten die Besucher ein. Sie wurden mitgenommen auf eine lebendige Reise mit Bildern und kurzen Filmausschnitten.

Zehn gut ausgesuchte Musikbeiträge hatte die Pianistin Tatiana Sverko zusammengestellt, vom indischen Bhajan über die Spätromantiker Satie und Debussy bis zu Arrangements aktueller Kompositionen. Sie gliederten den Vortrag mit den Schwerpunkten Gesundheit (Dr. Walter Stadlmeyer), Bildung (Martina Stadlmeyer) und aktuelle Projekte, eingebettet in einen persönlich gefärbten Bericht zur Entstehung von Kirpal Sagar.

Für die Pause hatten fleißige Hände ein Buffet gezaubert: Kuchen und Torten, Kaffee und den typischen nordindischen Gewürztee, zudem Fingerfood und Snacks. Es ergaben sich viele anregende Gespräche, die letzten Besucher gingen kurz vor 21 Uhr.

„Man kann es kaum glauben, dass so viele Zuhörer für so ein spezielles Thema gekommen sind“ war der Kommentar eines wegen anderweitigem Termin verhinderten Besuchers, eine Einschätzung, der sich die knapp 20 Mitwirkenden, Helfer und Musiker nur anschließen konnten.

Allen, die zum Gelingen dieses wunderbaren Abends beigetragen haben, ein herzliches Dankeschön von unserer Seite.

wie es war, beim indischen Abend ?