Mehr als 50 Zuhörer kamen zur Auftaktveranstaltung des Jahresprogramms 2018 um 17:00 Uhr ins Kulturzentrum HNKKJ in Waldkirchen im bayerischen Wald.

Sie stand unter dem Motto „indischer Abend – ein etwas anderer Reisebericht“ und wurde von KS-plus e.V. ausgerichtet. Teelichter und Blumenschmuck zwischen den Stühlen, der sanfte Geruch nach indischem Gewürztee, leise Klaviertöne stimmten die Besucher ein. Sie wurden mitgenommen auf eine lebendige Reise mit Bildern und kurzen Filmausschnitten.

Zehn gut ausgesuchte Musikbeiträge hatte die Pianistin Tatiana Sverko zusammengestellt, vom indischen Bhajan über die Spätromantiker Satie und Debussy bis zu Arrangements aktueller Kompositionen. Sie gliederten den Vortrag mit den Schwerpunkten Gesundheit (Dr. Walter Stadlmeyer), Bildung (Martina Stadlmeyer) und aktuelle Projekte, eingebettet in einen persönlich gefärbten Bericht zur Entstehung von Kirpal Sagar.

Für die Pause hatten fleißige Hände ein Buffet gezaubert: Kuchen und Torten, Kaffee und den typischen nordindischen Gewürztee, zudem Fingerfood und Snacks. Es ergaben sich viele anregende Gespräche, die letzten Besucher gingen kurz vor 21 Uhr.

„Man kann es kaum glauben, dass so viele Zuhörer für so ein spezielles Thema gekommen sind“ war der Kommentar eines wegen anderweitigem Termin verhinderten Besuchers, eine Einschätzung, der sich die knapp 20 Mitwirkenden, Helfer und Musiker nur anschließen konnten.

Allen, die zum Gelingen dieses wunderbaren Abends beigetragen haben, ein herzliches Dankeschön von unserer Seite.

wie es war, beim indischen Abend ?

%d Bloggern gefällt das: