Kirpal Sagar Academy

Gymnasium mit Internat

Die Kirpal Sagar Academy ist eine staatlich anerkannte Schule mit angeschlossenem Internat, die 12 Klassen umfasst.

Kirpal Sagar Academy – der Beginn

Die Kirpal Sagar Academy startete 1988 mit der ersten Klasse und wurde seitdem Jahr für Jahr erweitert, bis sie Kindergarten sowie die Klassen 1 bis 12 umfasste. Sie ist eine Internatsschule, an der aber auch externe Schüler aus der Umgebung eingeschrieben sind. Der Lehrplan entspricht internationalem Standard und wird vom indischen Bildungsministerium festgelegt. Die Inhalte sind nahezu deckungsgleich mit westeuropäischen Standards, was auf die britische Vergangenheit zurückzuführen ist. Unterrichtssprache ist Englisch, anders als in der K.H.Public School. Hindi und das örtliche Punjabi werden an der Kirpal Sagar Academy als weitere Sprachen unterrichtet.

In der Sekundarstufe, den Klassen 11 und 12, werden Schwerpunkte gebildet, unserer gymnasialen Oberstufe in den Zweigen mathematisch-naturwissenschaftlich (in Indien: medical), wirtschaftlich-sozialwissenschaftlich (non-medical) und sprachlich-musisch (arts) vergleichbar. Die Schule wird mit einer zentralen Prüfung abgeschlossen, welche Zugang zur Hochschule bietet und unserem Abitur entspricht. Mit Hilfe eines Fernlehrsystems ist die Academy an Berufsberatungsnetzwerke angebunden. Zudem werden intensivierte Prüfungsvorbereitungen über das System angeboten und in den naturwissenschaftlichen Fächern externes Fachwissen eingebunden.

Kirpal Sagar Academy, Blick aus dem naheliegenden Park
hinter dem Park: das Hauptgebäude der Academy
Internat, nach dem Mittagessen
Straße vor der Academy
previous arrow
next arrow
Slider
im Chemieunterricht, beim Experimentieren
Experimente im Chemieunterricht
Biologieunterricht - Prüfungsvorbereitung, Gastvortrag Genetik in der 12. Klasse
Biologie Klasse 12, Gastbeitrag Genetik
previous arrow
next arrow
Slider

Das Internat gliedert sich in vier Abschnitte oder Hausgemeinschaften, die nach großen Flüssen im Punjab benannt sind. Neben vielen sportlichen Aktivitäten wie Ballsportarten, Taekwondo, Reiten und Leichtathletik werden vielfältige kulturelle Angebote gemacht, von Theatergruppen über traditionellen nordindischen Gesang und Instrumentalmusik bis hin zu Tanz und bildender Kunst. Zudem bleibt Zeit für gegenseitige Hilfe in Lerngruppen, und wo gebraucht auch individuelle Förderung.

Die umgebenden Einrichtungen von Kirpal Sagar werden intensiv genutzt. Neben der Landwirtschaft, die sich gut für Biologie und Chemie eignet, steht inzwischen auch das Krankenhaus als Exkursionsziel auf dem Stundenplan. Das benachbarte College zur Lehrerausbildung gibt wertvolle Anregungen und profitiert zugleich von der Nähe.

Mädchen werden gezielt gefördert, was ein spezielles Anliegen der Direktorin sowie der erweiterten Schulleitung ist.

2019 besuchten knapp 400 Schüler die Academy, gut 80 davon waren in der Oberstufe. Deren angebotene Schwerpunkte, aus denen die Schüler ihre Favoriten wählen, werden Jahr für Jahr erweitert.

Etwa ein Drittel der Schüler bekommt ein Teil- oder Vollstipendium vom Träger. So können begabte Schüler mit armen Eltern dennoch eine gute Schulbildung erhalten und damit später ihre Familien unterstützen. Auch das ist ein nicht unwesentlicher Baustein einer nachhaltigen Hilfe.

Fernunterricht an der Kirpal Sagar Aacademy
Prüfungsvorbereitung per Fernunterricht
Fernlehrraum an der Kirpal Sagar Academy
Direktorin stellt Fernlernsystem vor
Biologie: Exkursion in die Notaufnahme
previous arrow
next arrow
Slider

Bildung in Kirpal Sagar

K.H.Public School

College

berufliche Bildung

KS-Plus e.V. bringt sich mit mehreren Projekten im Bereich Bildung ein.

Gerne mehr dazu: Projekte Bildungs-Plus.

Sie wollen wissen, was sich aktuell im Bereich Bildung tut?

Unser „Blog Bildung“ bringt Sie auf den neuesten Stand.