Kirpal Sagar

Gesundheit und medizinische Versorgung

Medizinische Versorgung in Kirpal Sagar gibt es seit 1983. Heute hat das dortige Krankenhaus 50 Betten und konzentriert sich auf die Behandlung Bedürftiger.

Medizinische Versorgung in Kirpal Sagar: der Beginn

Hilfe in gesundheitlichen Dingen war der erste Aspekt, der in Kirpal Sagar realisiert wurde. Das ist nicht weiter verwunderlich, wurde es doch von dem Arzt Dr. Harbhajan Singh und seiner Frau Surinder Kaur aufgebaut.

Schon seit vielen Jahren hatte Dr. Harbhajan Singh zuvor in seiner allgemeinärztlichen Praxis nahe Amritsar behandelt, unweit der Grenze zu Pakistan. Rasch hatte sich herumgesprochen, dass dort ein Arzt ein großes Herz für arme Menschen hat – und nahe der Grenze gibt es davon viele. Bedürftigen zu helfen war Dr. Harbhajan Singh und Surinder Kaur zeitlebensein Herzensanliegen.

Kurz nachdem das Gelände eingeebnet und die ersten Ziegel verbaut waren, wurden bereits die erste Patienten in Kirpal Sagar behandelt. Schnell war das Behandlungszimmer zu klein, mehrfach waren Erweiterungen und Umzüge nötig. Praxis und dann das Krankenhaus waren Ausgangsbasis, um Camps in der näheren und weiteren Umgebung durchzuführen.

Das erste Bild rechts zeigt Dr. Harbhajan Singh bei der Untersuchung von Schulkindern.

Die Bedeutung von Medical Camps

Medical Camps sind Untersuchungsangebote direkt vor Ort bei den Menschen. Sie werden vorher angekündigt, so dass viele kommen können. Medical Camps dienen dem Erkennen von schwerwiegenden Krankheiten, die dann im Krankenhaus behandelt werden. Zudem sind sie wichtige Informationsquellen für die Bevölkerung in gesundheitlichen Fragen und Angelegenheiten.

Medizinische Versorgung in Kirpal Sagar heute

Das Kirpal Sagar Hospital ist der zentrale Baustein für die medizinische Versorgung in Kirpal Sagar sowie der Umgebung. Es steht rund um die Uhr sieben Tage die Woche für seine Patienten zur Verfügung. Schwerpunkte sind Innere Medizin sowie Allgemeinmedizin.

Im Gesundheitsbereich von Kirpal Sagar arbeiten Stand 2019 mehr als 50 Personen. Oft braucht es nicht viel, damit ein Patient wieder arbeitsfähig wird und so seine Familie weiterhin versorgen kann – ein wesentlicher Baustein einer Hilfe zur Selbsthilfe.

Gesundheit ist nicht alles,

aber ohne Gesundheit ist alles nichts.

Arthur Schopenhauer

Medizinische Versorgung in Kirpal Sagar: tiefere Einblicke

Hospital

Vision für die Zukunft

Medical Camps

Videoclip Hospital

KS-Plus e.V. bringt sich mit mehreren Projekten im Bereich Gesundheit ein.

Gerne mehr dazu: Projekte Gesundheits-Plus.

Sie wollen wissen, was sich aktuell im Bereich Gesundheit tut?

Unser „Blog Gesundheit“ bringt Sie auf den neuesten Stand.