Projekte Gesundheit

mit dem Hospital in Kirpal Sagar

Bei KS-plus spielt der Bereich Projekte Gesundheit eine wesentliche Rolle. Die meisten davon sind mit dem Kirpal Sagar Charitable Hospital in der Versorgung Bedürftiger. Unsere Projekte Gesundheit befassen sich dabei mit dem Auf- und Ausbau einzelner Bereiche wie dem Zahnarzt oder der Augenabteilung. Andere widmen sich der Organsiation wie der Einführung und Optimierung eines Datenverarbeitungssystems oder Fragen der räumlichen Anordnung im Gebäude. Weil auch im Krankenhaus sich vieles schnell ändert, ist unser dritter Bereich die Förderung und Durchführung von Fort- und Weiterbildung. Nicht zuletzt befassen wir uns aber auch mit konkretem Bau – sowohl in der Vorbereitung, Konzeption und Planung als auch in der Durchführung, im Erhalt und der laufenden Anpassung an veränderte Bedürfnisse.

Projekte Gesundheit: Zahnärztliche Behandung ermöglichen

    • Das Hospital hat Anfang 2019 eine Zahnbehandlungseinheit bekommen. KS-plus stellte die finanziellen Mittel zur Verfügung, um einen Raum im Krankenhaus auszubauen und eine gebrauchte Zahnbehandlungseinheit einzubauen. Aktuell sammeln wir im Rahmen der Projekte Gesundheit für die Einweiterung der Ausstattung. Mittelfristig soll ein mobile Bohreinheit den Aktionsradius erweitern.

Projekte Gesundheit: Krankenhausausbau und Erweiterung

    • Am Gebäude stehen Erweiterungen (Chirurgie: OP-Trakt, Erweiterung des operativen Spektrums; Augenheilkunde: Neustart mit Operationen am grauen Star) und Verbesserungen der Funktionaliät (Anbindung des Bettentrakts an den Funktionstrakt) an. Bei der Ertüchtigung und beim Ausbau von Einrichtung und Gebäude unterstützt KS-plus nach Kräften. Weil wir auch den Auf- und Ausbau der Abteilungen im Fokus haben, ist es aus der Gruppe der Projekte Gesundheit das Projekt  mit der umfangreichsten Agenda.

Projekte Gesundheit: Augenabteilung aufbauen

    • Vor mehr als dreißig Jahren wurden Augenreihenuntersuchungen am Kirpal Sagar Hospital eingeführt, zunächst einmal im Jahr, dann mehrmals. Es folgten OP-Termine zur Beseitigung des garuen Stars, anfangs als einfaches Starstechen, dann auch mit Einsatz einer Kunstlinse. Der Bedarf wuchs, ebenso die gesetzlichen Auflagen. 2017 wurde ein wichtiges Untersuchungsgerät angeschafft, seitdem ist der Ausbau zu einer Augenabteilung fest ins Auge gefasst. Diese soll feste Sprechstunden, Vor- und Nachuntersuchungen sowie Staroperationen als Bestandteil haben. KS-plus engagiert sich bei Planung, Beschaffung und Finanzierung.

Projekt Gesundheit: Datensystem im Krankenhaus einführen

    • Einführung eines krankenhausspezifischen Datensystems: Beratung bei der Ertüchtigung der Datenverarbeitung (seit 2014*), Suche nach geeigneten open source Programmen (Krankenhausinformationssystem). Diese sind für Großkrankenhäuser konzipiert und aufwendig anzupassen, weshalb eine einfache, maßgeschneiderte Lösung ins Auge gefasst wird. Im ersten Schritt soll das bestehende Verwaltungssystem auf einer modernen Dantenbankbasis nachgebildet werden. In einem zweiten Schritt werden in enger Zusammenarbeit mit der Leitung sowie den Mitarbeitern vor Ort weitere Funktionen integriert.
  • *: durch Mitglieder von KS-plus e.V., bevor dieses 2017 gegründet wurde

Projekte Gesundheit: Regenerative Energien einsetzen

    • Ohne elektrischen Strom keine Röntgenaufnahme, keine Ultraschalluntersuchung, keine Laboruntersuchung, keine Klimatisierung im OP. Krankenhäuser sind daher wahre Stromfresser. Zur Senkung des ökologischen Fußabdrucks wurde eine weitere Stärkung der Photovoltaik in Kirpal Sagar projektiert. Auf dem Bettentrakt soll mittelfristig eine Anlage entstehen. Auch wenn man es vielleicht nicht auf den ersten Blick sieht – die Nutzung regenerativer Energiequellen anstelle von fossilen Brennstoffen hat auch eine gesundheitliche Dimension. Indien bezieht den Großteil seiner elektrischen Energie aus Kohleverstromung, und das in einem Land, in dem der dichte Smog im Herbst regelmäßig zu Fahrverboten führt. So ist der Einsatz von Photovoltaik im weiteren Sinne auch eines der Projekte Gesundheit.

Projekt Gesundheit: Fort- und Weiterbildung

    • enger Austausch in den Bereichen Krankenhausmanagement, Projektentwicklung, Ablaufplanung
    • Planung und Durchführung von Fortbildungen für den Pflegedienst
    • Planung und Durchführung von Fortbildungen für die Ärzteschaft
    • Vermittlung von Hospitationen und Praktika
    • aktuelle Berichterstattung über das Krankenhaus, auch über das Gesundheitswesen in Indien
    • Mithilfe beim Einsatz der mobilen Klinik der Partnerorganisation BSK Welfare Society, besetzt mit Personal des Hospitals
    • Beratung und Projektierung des weiteren Ausbau des Funktionstraktes (seit 2012*)
    • Beratung bei der langfristigen Krankenhausplanung (seit 1992*)
  • *: durch Mitglieder von KS-plus e.V., bevor dieses 2017 gegründet wurde

Das Krankenhaus aus der Luft, die nächsten Ausbauschritte…

Wegmarken und Ereignisse

Ausbaupläne konkretisiert

Im Nachgang zu Vermessung und Bestandsaufnahme 2018 und 2019  wurden nun erste konkrete Pläne gezeichnet…

Digitalisierungsgerät in Betrieb

Wurde bisher in der Dunkelkammer ein klassisches Folienröntgenbild entwickelt, so kommt nun

Andrang vor Sprechstunde

Das Hospital bietet schon seit längerem Sprechstunden in Allgemeinmedizin, Innerer Medizin und Augentests an. Inzwischen wurde das Angebot…

Zähne gut, alles gut

Das neue Angebot am Krankenhaus, die Sprechstunden eines Zahnarztes, werden gut angenommen. Gerade bei der ärmeren…

Zahnarzteinheit eingeweiht

Am 03. Februar 2019 wurde die neue Zahnbehandlungseinheit am Hospital eingeweiht. Innerhalb von ein paar Monaten…

Medical Camp

Am 03. Februar fand ein Medical Camp neben dem Krankenhaus statt. Bereits Wochen vorher…

Zahnarztstuhl angekommen

Ein gebrauchter Zahnarztstuhl ist vor Kurzem im Kirpal Sagar Hospital angekommen. Er war seit längerem bereits erwartet worden und soll nun

Exkursion ins Krankenhaus

In den Klassen 11 und 12 bietet die Academy mehrere Zweige an, unter anderem den „medical branch“…

Spaltlampe für Augenarzt

Erster Einsatz der neuen Ausstattung! Spaltlampe und augenärztliche Ausrüstung haben ihren ersten Test beim medical Camp rund um…

Beatmungstraining

Am 02. November fand ein Training für Mitarbeiter der Notaufnahme am Kirpal Sagar Charitable Hospital statt. Vier Krankenschwestern übten am Simulator…

Bauliche Bestandsaufnahme Krankenhaus

Im November 2017 wurde der Funktionstrakt des Krankenhauses genauer unter die Lupe genommen. Schließlich ist die Außenhülle…

2019:

  • Zahnbehandlungseinheit: Einweihung im Februar 2019
  • Informationsmaterial: Flyer Hospital, Videoclips Hospital

2018:

  • Augenabteilung: Kauf einer Spaltlampe
  • Zahnbehandlungseinheit: Bereitstellung von finanziellen Mitteln

2017:

  • Fortbildung und Training: Kauf von zwei Reanimationspuppen
  • Workshop: Beatmungstraining mit Krankenschwestern der Notaufnahme
  • Informationsmaterial: Broschüre über Hospital, Druck 1. Auflage

Projekte Gesundheits-Plus

Medizin und Pflege allgemein

 

    • Abklärung der rechtlichen Rahmenbedingungen beim Einsatz ausländischer Ärzte und Pflegekräfte
    • Abklärung der Fördermöglichkeiten durch ausländische Stiftungen und öffentliche Einrichtungen