Projekte mit dem Hospital

Augenuntersuchung erweitern

Am Kirpal Sagar Charitable Hospital werden seit vielen Jahren Augenkrankheiten behandelt. Anfänglich kamen Teams von auswärts, die Augen untersuchten und den dort stark verbreiteten grauen Star operierten, damals als einfaches Starstechen mit anschließender Lupenbrille. Dann kam der Wechsel zu implantierbaren Kunstlinsen, welche mehrere Jahre eingesetzt wurden. Inzwischen darf landesweit nur noch operiert werden, wenn ein Augenarzt ständig vor Ort ist. Das ist für kleinere Krankenhäuser leider nicht möglich. So viele Augenärzte sind nicht verfügbar. So wird momentan „nur“ noch untersucht und dann gegebenenfalls weiter verwiesen. Zur Untersuchung ist eine Taschenlampe zwar besser als nichts, die Hornhaut und Linse sowie der Augenhintergund lassen sich aber viel einfacher mit einer Spaltlampe untersuchen. Dafür sammeln wir jetzt Geld. Die Screeninguntersuchungen führt ein Orthoptist vor Ort durch. Das Hospital behandelt vor allem Bedürftige kostenlos oder für einen kleinen Kostenbeitrag. Damit kann kein Instrumentarium angeschafft werden, so dass Spenden erforderlich sind.

KS-plus setzt bei Onlinespenden auf betterplace.org, eine gemeinnützige Organisation aus Berlin. So können wir den Schutz ihrer persönlichen Daten sicherstellen.

Sie werden dazu auf betterplace umgeleitet, welche sichere Bankverbindungen anbieten (PayPal, Überweisung mit Giropay oder Sofortüberweisung, Kreditkarte und noch so manches mehr).

KS-plus speichert keinerlei Daten von Ihnen.

Die Spendenbescheinigung kommt von betterplace, denen wir wiederum die Mittelverwendung nachweisen.

Warum das ganze? So bleiben die Kosten fürs Onlinespenden niedrig und wir können mehr von Ihrer Spende vor Ort einsetzen.