KS-plus schickte Anfang April 3.000 Euro nach Kirpal Sagar, um die nötigsten Bedarfe der Krankenhauses bei der Vorbereitung auf die Corona-Krise abzudecken. Auf Weisung der Landesregierung wurden Desinfektionsmaßnahmen in allen Gebäuden vorgenommen (Foto vom 30.03.20) und 200 Notunterkünfte für Corona-Patienten im Hostel bereitgestellt.