Das K.S.Hospital in der Zukunft

Vision, Selbstverständnis und Pläne

Das Krankenhaus soll in Zukunft schrittweise um weitere Abteilungen ergänzt werden. Ein OP-Trakt, der modernen Anforderungen genügt, soll hinzukommen, auch eine Überwachungs- und Intensivstation (Funktionstrakt 1. Obergeschoss, siehe Bild rechts, Teil des Rohbaues bereits errichtet). Im Endausbau soll das Hospital die Basis für die Ausbildung von Ärzten und Krankenschwestern sein, auch für Laboranten und Röntgenassistenten.

Der Schwerpunkt wird weiterhin auf der Behandlung von bedürftigen Menschen liegen, was nicht nur für die Finanzierung eine Herausforderung ist. Ein Nebeneffekt davon ist, dass wirtschaftliche Überlegungen bei der Behandlung eine geringere Rolle spielen, auch was die medizinisch unnötigen aber wirtschaftlich hoch interessanten Untersuchungen und Behandlungen betrifft. Zusammen mit den meisten im medizinischen Bereich Tätigen sehen wir die aktuellen Entwicklungen hin zu einem Wirtschaftszweig mit Sorge, untergräbt es doch zumindest langfristig das zur Behandlung nötige Vertrauen zwischen Patient und Behandler.

Doch wie immer im Leben: Jammern hilft nichts, praktische Lösungen sind gesucht. Also auf zur Suche nach dem Weg aus beschriebenem Dilemma ! Ein wichtiger Schritt dabei ist, die internen Strukturen immer weiter zu entwickeln, auch was den organisatorischen Bereich anbelangt. Hier ergeben sich gerade interessante Aspekte über die Datenverabeitung. Mehr dazu in den Projekten Gesundheit !

Wenn Sie auf obiges Bild klicken, nehmen wir Sie mit auf einen Flug über das Krankenhaus

Wer suchet, der findet.

Volksmund